Freitag, 6. April 2012

More thinking. More doing. Less doing nothing.




Hier zwei Bilder von meinem Frühlingsferienurlaub, der in Bremerhaven stattfand. Die Fotos sind zwar nicht so ultra besonders und wirken auch ein wenig grau und trist, aber dort an der Nordsee war es wirklich grau, kalt und windig- von daher find ich das recht passend. Der Urlaub war gut, aber weniger wegen des Ortes, sondern wegen der Tatsache, dass man mal ganz gut Abstand von allem bekommen konnte. Ich persönlich bin zwar eher der gesellige Mensch der am liebsten immer viele Personen um sich hat, aber ich fand es gut, mal mit weniger Action in die Ferien zu starten, ein bisschen Zeit für sich.
Ich hatte in den letzten Tagen viele KreaTiefs, das könnt ihr auch an dem letztem Postdatum erkennen. Ich mache weniger Fotos und sehe mich auch nicht mehr so als die kleine Fotografin an, dann wohl eher als die anfangende Zeichnerin. Teilweise ist es aber ganzschön demotivierend, die ganzen tollen Künstler um sich herum zu sehen wie zum Beispiel die anderen tollen Blogs mit ihren Fotos und Texten, die viel besser scheinen als die von mir. Aber Übung macht den Meister.. Also, trotz meines kleinen Durchhängers werde ich wieder fleißig anfangen zu bloggen und zu schreiben (obwohl ich ja auch schon täglich in mein Tagebuch schreibe, das dürfte auch reichen) und mehr tun, mehr denken und weniger nichts tun.

Kommentare:

  1. Ich finde die Bilder richtig gut. Besonders das zweite gefällt mir sehr gut :)

    AntwortenLöschen
  2. toller blog und super bilder :)
    vielleicht hast du ja lust mal bei mir vorbeizuschauen? würde mich wahnsinnig freuen <3

    liebst,
    Carolyn

    http://carolyn-mary.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. oooh, ich danke dir! :-)
    deine bilder gefallen mir gut! :)

    AntwortenLöschen